Das Bogenschießen ist eine Sportart, die mit Pfeil und Bogen ausgeführt wird. Genauer gesagt handelt es sich um eine Schießsportart, bei der viel Präzision und Diziplin benötigt werden.

Ursprünglich war das Bogenschießen kein Sport, sondern eine der ältesten Jagdformen in der Geschichte der Menschheit. Später kam ihr als Fernwaffe, in Kriegszeiten bzw. kriegerischen Auseinandersetzungen, eine Hohe Bedeutung zu.
In der heutigen Zeit geht es um das Schießen auf standardisierte Zielscheiben mit sogenannten Recurvebögen.. An diesen speziellen Bögen sind Stabilisatoren und Zielvorrichtung angebaut.

Dabei sind die Bögen, die auch als “olympische Bögen” bezeichnet werden, ein technologisch hoch entwickeltes Sportgerät. Mit diesen Bögen können beispielsweise präzise Treffer auch über große Distanzen erzielt werden. Auch deshalb zählt das Bogenschießen zu den Präzisionssportarten.
Das Bogenschießen als Sportart hat natürlich eine große Tradition und gehört seit 1972 fest zu den Olympischen Spielen.

Dabei erfreuen sich nun immer mehr Bogenschützen an Bögen, die über keine technischen Hilfsmittel verfügen. Hierbei handelt es sich um Bögen wie den Langbogen, den Blankbogen, den Primitiv-Bogen oder auch den Reiterbogen.
Es gibt sogar Hobbyisten, die selber Bögen herstellen und damit auf eine simulierte Jagd im Wald gehen und auf Tierattrappen schießen.
Allerdings ist richtiges Jagen mit einem Bogen in Ländern wie Deutschland, der Schweiz, Österreich oder auch Griechenland untersagt.

Der Bogensport wird weltweit in verschiedenen Organisationen organisiert. Die wichtigste dieser Organisationen ist die International Field Archery Association.
In Deutschland wird der Bogensport durch mehrere Verbände repräsentiert und organisiert.
Der “Deutscher Bogensport-Verband” und der “Deutscher Schützenbund” sind die beiden größten Verbände. Letzterer ist historisch bedeutsamere Verband und ist der World Archery Federation angeschlossen. Bei dieser Organisation handelt es um die offizielle Vertretung des Bogensports gegenüber dem “IOC”.

Die Bogenschützen, die an Europameisterschaften, den Olympischen Spielen oder auch an Weltmeisterschaften teilnehmen wollen, können das nur über den DSB ( Deutscher Schützenbund ).

Benötigte Ausrüstung für das Bogenschießen.

Natürlich sind der Bogen, die Pfeile und die Pfeilauflage der wichtigste Bestandteil beim Bogenschießen. Dazu kommen noch der Köcher, in dem die Pfeile aufbewahrt werden. Optional werden noch ein Armschutz und ein Fingerschutz benötigt.
Wer komplett ausgestattet sein will, der besorgt sich noch einen Schießhandschuh und einen Brustschutz.