Das Nordic Walking genießt in Deutschland einen hohen Beliebtheitsgrad, und das zu Recht. Gegenüber dem Joggen schont das Nordic Walking die Gelenke und das Mitführen der Stücke führt dazu, dass auch die Muskulatur des Oberkörpers trainiert wird. Etwa 85% der Muskeln im Körper werden so bei  Nordic Walking beansprucht, entsprechend sehenswert ist auch der Nordic Walking Kalorienverbrauch. Damit ist es eine wunderbare Sportart zum Abnehmen und auch für Senioren bestens geeignet.
Um auch wirklich alle entsprechenden Muskeln zu trainieren und die Gelenke wenig zu belasten soll die folgende Nordic Walking Anleitung helfen, die Bewegungen richtig auszuführen.

1.    Die Bewegung ist eine Art schnelles Gehen, bei dem Arme und Beine entgegengesetzt schwingen. Linker Fuß und rechter Arm bewegen sich gleichzeitig nach Vorne und umgekehrt.
2.    Die Schrittlänge ist größer als beim normalen Walking und Joggen, da die Stöcke die Last abfangen.
3.    Der Fuß wird von der Ferse an abgerollt und keinesfalls einfach komplett aufgesetzt. Nur so ist eine minimale Belastung der Gelenke möglich.
4.    Der Oberkörper ist leicht nach vorne gebeugt, der Blick nach Vorn gerichtet.
5.    Die Stöcke sollten auf etwa 65% der Körpergröße eingestellt sein, damit sie die richtige Menge an Belastung von den Gelenken abfangen können. Größer eingestellt verlängert sich die Schrittlänge und damit auch das Tempo.
6.    Der Einsatz der Stöcke ist für viele am Anfang ungewohnt, man gewöhnt sich aber recht schnell daran. Pendelt der Arm nach Hinten wird der Griff gelockert oder gelöst, was die Armschlaufe ermöglicht. Schwingt der Arm nach vorne wird der Griff von der Hand fest umschlossen und der Stock auf den Boden gestützt. Circa auf Hüfthöhe wird er dann nach hinten gedrückt. Der Stock bleibt während der gesamten Bewegung schräg nach Hinten gelehnt und wird nicht wie ein Wanderstock gerade aufgesetzt.
7.    Bergab können die Stöcke gleichzeitig nach vorne gesetzt werden und stützen damit den Körper ab.

Die Anleitung zum Nordic Walking soll dazu beitragen, dann falsches Training zu Verletzungen und Schäden führt. Besonders bei Vorbelastungen der Gelenke und der Wirbelsäule kann das fatal sein. Die korrekte Ausführung der Bewegung hingegen stärkt den Rücken und belastet den Körper wenig. Nordic Walking eignet sich daher als Sportart für Jedermann.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>